Alle Infos über Auslandsversicherungen – Wichtige Reiseversicherungen einfach erklärt!

In diesem Video gehts im das Thema Auslandsversicherungen. Welche Versicherungen brauche ich für meinen Auslandsaufenthalt und welche Arten von Reiseversicherungen gibt es eigentlich? Diese Fragen beantworte ich dir.

Für ein Auslandsjahr findest du die passende Versicherung unter ► https://www.timventures.de/auslandsjahr-versicherung


Für viele sind Versicherungen ein langweiliges Thema, jedoch sind diese für dein Auslandsjahr wirklich sehr wichtig. Ich versuche es daher einfach und auf das nötigste beschränkt zu halten.

Daher steigen wir jetzt direkt einmal ins Thema ein und beginnen mit der Auslandskrankenversicherung. Das ist quasi deine Krankenversicherung nur halt im Ausland. Solltest du Krank werden, dir etwas brechen oder etwas anderes in der Art werden die Kosten von dieser Versicherung getragen.

Jetzt direkt die erste Positive diejenigen von euch die Gesetzlich versichert sind – also etwa so eine Karte haben, haben bereits automatisch eine Auslandskrankenversicherung. Mit dieser seid ihr im kompletten EU-Raum abgesichert.

Jedoch sollte man dazu sagen, dass ihr nur ein Recht auf Behandlung habt, sprich es gibt keine Qualitätsanforderungen. Und leider sind die öffentlichen Versorgungssysteme leider nicht in jedem Land so gut wie in Deutschland. Daher kann es sich trotzdem lohnen eine „private“ Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Diese ist ohnehin nötig, wenn ihr eure Zeit außerhalb der EU verbringt.

Das ist auch absolut kein Problem, den das beste an der Auslandskrankenversicherung ist, dass sie nur zwischen 10-30€ pro Jahr kostet. Darin enthalten sind dann alle Vorzüge der Privaten Behandlung. Das nenne ich doch mal ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Was solltet ihr bei der Buchung der Auslandskrankenversicherung beachten? Zum einen solltet ihr schauen ob irgendwelche Länder ausgeschlossen sind. Zwar gelten die meisten Versicherungen weltweit, teilweise sind aber USA und Kanada ausgeschlossen.
Des Weiteren sollte man noch auf die Dauer der Versicherung achten, diese liegt standartmäßig meist bei 8 Wochen. Das ist für Auslandsjahre etwas kurz aber dafür gibt es natürlich auch extra Angebote, diese kosten logischerweise auch etwas mehr als 10€.
Und zu guter Letzt achte darauf das du keinen Selbstbehalt hast. Aus diesem Grund lohnt sich die Auslandskranken Versicherung auch, wenn man ohnehin schon über die Private Krankenversicherung im Ausland versichert ist. – Hier müsste man dann nämlich den Selbstbehalt zahlen.

Kommen wir zur Reiserücktrittsversicherung. Diese ist gerade für Auslandsjahre sehr nützlich ja das ja wirklich keine kleinen Geldsummen sind. Sollte man aus irgendeinem Grund leider nicht das Auslandsjahr wahrnehmen können, so bekommt man andernfalls verloren gegangenes Geld von der Versicherung zurück.
Bei kürzeren Reise oder kleineren Summen muss man jeweils selber mal gucken und das Risiko einschätzen sowie ob die Geldsumme verkraftbar ist.
Ähnlich zur Reiserücktrittsversicherung ist die Reiseabbruchversicherung, im Endeffekt geht es hier um das selbe, der Unterschied ist, dass die Reise bereits begonnen hat und man sie aus irgendeinem Grund abbrechen muss.
Diese Versicherungen muss man vor der Reise buchen, man kann das nicht einfach kurzfristig machen wenn man schon halbwegs weiß das die Reise ausfallen wird.

Die meisten Anbieter bieten diese Versicherung gleich bei der Reisebuchung mit an, ihr könnt sie aber auch bei anderen im Anschluss buchen.

Dann gibt es noch eine Reisegepäckversicherung. Diese ist dafür gedacht, dass sollte euer Gepäck verloren gehen, ihr den Geldwert zurückbekommt. Diese Versicherung halte ich für vernachlässigbar und kann man beruhigt weglassen.

Top 3 Anbieter von Auslandsreiseversicherungen ►►►

Schreibe einen Kommentar